Stadt Graz und Coronahilfe

Mit Schreiben vom 31.03.2020 hat der Vorstand der Abteilung für Gemeindeabgaben der Stadt Graz, den Verantwortlichen der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftstreuhänder mitgeteilt, dass sich die Stadt Graz bemüht hat, die von den aktuellen Auswirkungen der CORONA-Krise betroffenen UnternehmenInnen, zu unterstützen.

Die Stadt Graz hat daher für betroffene Unternehmer/Innen, die wegen akuter Liquiditätsengpässe in Schwierigkeiten sind bzw. sein werden, die Möglichkeit geschafften, die monatlichen Kommunalsteuerbeträge stunden zu lassen bzw. Ratenzahlungen zu beantragen. Das dafür notwendige Formular „Kommunalsteuer Monatsmeldung-Corona“, ist auf der Website der Stadt Graz abrufbar.

Sollten Sie dazu unsere Unterstützung benötigen, ersuchen wir Sie, unsere Mitarbeiter zu kontaktieren.

Die Stadt Graz bringt in ihrer Aussendung klar zum Ausdruck, dass die Möglichkeit nur jenen Unternehmen zu Gute kommen soll, die von den Auswirkungen  der CORONA-Krise auch tatsächlich betroffen sind. Anträge werden daher von der Behörde im „Anlassfall“ auf deren Berechtigung bzw. Schlüssigkeit hinterfragt werden.