Neuerungen der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK)

In einem ersten Schritt hat der Gesetzgeber am 20.03.2020 eine Stundung für die Beitragszeiträume Februar, März und April 2020, sowie die Aussetzung sämtlicher Einbringungsmaßnahmen bis Ende Mai 2020 beschlossen.

Derzeit wird mit Hochdruck daran gearbeitet, eine weitere gesetzliche Bestimmung auf den Weg zu bringen. Eine unkomplizierte Antragseinbringung und Abwicklung ist im Sinne der Kundenorientierung dabei oberstes Ziel. Da mit weiteren gesetzlichen Regelungen gerechnet werden darf, empfiehlt die Gesundheitskasse mit dem Stellen von Raten- bzw. Stundungsanträgen vorerst noch zu warten. Im Sinne der österreichischen Wirtschaft wird die ÖGK den Betrieben jedenfalls weiterhin unterstützend zur Seite stehen.

Für Fragen, Auskünfte oder Unterstützung stehen gerne unsere Mitarbeiter zur Verfügung.