Nationalrat beschließt befristeten 5%-Umsatzsteuersatz

Am 30. Juni 2020 hat der Nationalrat die befristete Einführung eines 5%-igen Umsatzsteuersatzes für bestimmte Bereiche ab 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 beschlossen. Dieser ermäßigte Steuersatz von 5 % gilt somit ab 1. Juli 2020 auch für die Abgaben von Speisen und Getränken und ist auch auf andere gewerbliche Gastronomietätigkeiten, etwa von Fleischer, Bäcker und Konditor, anzuwenden. Ebenso auf Beherbergungen bzw. Nächtigungen und auf eBooks.

Im Kulturbereich gilt der ermäßigte Umsatzsteuersatz von 5 % für

  • Gemälde (inkl. Tapisserien und Textilwaren für Wandbekleidung)
  • Umsätze aus der Tätigkeit als Künstler
  • Leistungen aus dem Betrieb eines Theaters, eines Museums, von Musik- und Gesangsaufführungen
  • Filmvorführungen
  • Zirkusvorstellungen
  • Tätigkeiten als Schausteller

Im Publikationsbereich unterliegen folgende Umsätze dem begünstigten Steuersatz von 5 %:

  • Bücher, Broschüren
  • Zeitungen und oder periodische Druckschriften
  • Bilderalben, Bilderbücher, Zeichnungen und/oder Malbücher
  • Noten
  • kartografische Erzeugnisse aller Art
  • elektrische Publikationen, die nicht überwiegend zu Werbezwecke dienen
  • Hörbücher und eBooks