COVID-19 Prämien an Mitarbeiter doch 2021 auch abgabenfrei

Für viele, völlig überraschend, wurde kurz vor den Weihnachtsfeiertagen im Nationalrat auch für 2021 eine abgabenfreie COVID-19-Prämie für Mitarbeiter beschlossen. Nachfolgend die derzeit bekannten Eckpunkte (die formale Gesetzwerdung ist noch nicht vollzogen):

–          Prämien oder Bonuszahlungen an Arbeitnehmer, die aufgrund der COVID-19-Krise für das Jahr 2021 geleistet werden, sind bis EUR 3.000,00 abgabenfrei
–          die Abgabenfreiheit bezieht sich auch auf alle Lohnabgaben (Lohnsteuer, Sozialversicherung, Kommunalsteuer, Dienstgeberbeitrag, Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag, betriebliche Vorsorgekasse)
–          die Prämien bzw. Bonuszahlungen sind auf keine bestimmten Branchen der systemrelevanten Berufe beschränkt
–          die Auszahlung kann einmalig oder in Teilbeträgen erfolgen
–          die Bonuszahlungen können in Geld oder in Form von Gutscheinen geleistet werden
–          es muss sich um eine zusätzliche Zahlung handeln, die ausschließlich aufgrund der Corona-Krise gewährt wird
–          die CORONA-Prämie kann ab sofort bis 28.02.2022 ausbezahlt werden
–          die Bonuszahlungen können auch für Zeiten von Kurzarbeit gewährt werden
–          sollte die Lohnabrechnung für Dezember 2021 schon durchgeführt sein, Sie aber die Auszahlung der CORONA-Prämie noch 2021 steuerlich absetzen wollen, dann sollten Sie die Auszahlung jedenfalls noch bis 31.12.2021 leisten. Dies müssen Sie der Personalverrechnung bekannt geben, damit die Prämie in der Lohnverrechnung für Dezember 2021 nachträglich (wenn auch durch eine notwendige Aufrollung) geleistet werden kann

Kontaktieren Sie bei Bedarf unsere MitarbeiterInnen, die Ihnen jedenfalls diesbezüglich behilflich und weiterhelfen können.